22.05.11

Game•Peteback: Cave Story

 
Hallöle. Es ist Sonntag, ich hab Zeit und des wegen gibt es ein kurzes Peteback zu einem Spiel!
Kurzum, es geht heute um ein PC Spiel das;

Erstens: Kostenlos ist,
und zweitens: Einen netten 2D Charme hat.
 
Heute präsentiere ich
Cave Story
"Cave Story" ist ein 2D Action-Adventure aus dem Jahr 2004 das von Daisuke Amaya programmiert wurde im Original als Freeware für PC erhältlich ist. In dem Spiel geht es um einen Androiden der nicht wirklich weiß wer er ist und auch nicht wirklich weiß was seine Aufgabe ist, doch das Herz am rechten Fleck hat und sein bestes tut um eine unterirdische Welt zu retten.

Trailer

Fakten dafür:
Originaltitel: Dōkutsu Monogatari
Englischer Titel: Cave Story
Originalsprache: Japanisch
Versionsprache: Englisch
Erschienen: 2004
Genre: Action-Adventure
Entwickler: Studio Pixel / Daisuke "Pixel" Amaya
Publischer: Studio Pixel

Der Androide "Quote" erwacht ohne jegliche Erinnerungen in einem unterirdischen Höhlesystem. Nach dem man ein wenig rumgelaufen und gesprungen ist, findet man in einem leeren Haus eine Schusswaffe die sich anscheinend "Polar Star" nennt. Nun sind wir schlagfertig genug um uns gegen die Wesen um Untergrund zu behaupten. Kurz darauf entdeckt er ein Dorf, das von tierähnlichen Humanoiden, den sogenannten "Mimigas" bewohnt wird. Diese werden vom "Doktor" bedroht und verfolgt, der aus ihnen mit Hilfe von genetisch veränderten Blumen Killermaschinen machen will und sich eine Armee aufbauen möchte umd die Oberfläche zu unterjochen. Zwei der Untertanen des Doktors – die Hexe "Misery" und "Balrog" – sind auf der Suche nach einem Mimiga namens "Sue"; nehmen jedoch aus Versehen den Mimiga "Toroko" gefangen, was ihren Freunden sauer aufstößt. Das Hauptziel des Spiels ist nun Sue zu retten, die Mimigas vor dem Doktor zu beschützen und aus der Höhle zu flüchten.
Also das Erste was mir bei dem Spiel in den Sinn kam war "Ai ist das knuffig!". Und das ist es wirklich. Dieses Indepentenprodukt ist wirklich witzig und knuffig gemacht und macht vorallem ne ganze Menge Spaß! Die Spielfigur bewegt sich nach dem Prinzip eines Side-Scrollers über den Bildschirm, wie es schon bei Super Mario und Metroid auf dem Nintendo der Fall war.

Man muss dabei geschickt die Lage peilen, springen und seine Gegner mit einigen verschiedenen Waffen aufs Korn nehmen. Während des Spielverlaufs kann Quote verschiedene Waffen und Items einsammeln und auch eintauschen wenn man möchte, des Getauscht ist aber nicht immer so toll wie das was man getauscht hat. Der Spielverlauf baut ähnlich wie Super Metroid auf umfangreichen, frei begehbare Level auf. Neuere Abschnitte werden durch eingesammelte Waffen oder Items zugänglich, so dass ein immer größer werdender Teil der Welt begehbar wird. So kann man mit einem Jetpack höher springen, oder mit Bomben brüchige Wände sprengen. Die Charaktere sind ganz nett in Pixel Art designed, aber man erkennt sofort was sie darstellen möchten und sollen. Ich konnte mich sehr schnell mit dem Look des Spiel anfreunden, weil ich so und so ein Freund von Pixeln bin. Jemand der lieber was hochauflösendes Spielen möchte, der sollte lieber zu einer der kommerziellen Versionen für PSP, Xbox oder Wii greifen. Aber das Original ist halt kostenlos. Da kann man auch schonmal Kompromisse machen.
Leider kann man nicht wirklich Gefühl für die Figuren entwickeln, die Story haut einen auch nicht vom Hocker, aber das fällt nicht wirklich ins Gewicht, weil die Präsentation einfach klasse ist. Es stellen sich einem natürlich auch reichlich Gegner in den Weg, seien es Insekten, Fische, bärenartige Wesen, Maschienen und auch einige undefinierbare Wesen. Außerdem können einen manche Endgegner schon an den Rand des Wahnsinns treiben, wenn man nicht auf die richtige Taktik kommt. Das liegt aber an jedem selber. Das Spiel wartet auch mit einigen Überraschungen auf, so kann man zum Beispiel verschiedene Enden hervorrufen, je nach dem wie man auf bestimmte Dialoge anwortet. So bekommt man auch bestimme Items, oder bekommt sie auch nicht. Je nach dem...

Soo ich empfehle daher "Cave Story" jedem der was mit 2D Shooter mag und vorallem auf eine Pixel-Anime-Optik steht. Das Spiel ist wirkich nett gemacht und macht vorallem Spaß und wird einem mindestens 15 Stunden beschäftigen. Wenn man noch ein paar Nebenaufgaben macht, sogar ganze 20 Stunden. Außerdem ist es umsonst. Ich werd den Downloadlink hier mal posten!




Also sag ich mal Tschödeldö und sagen bis zum nächsten mal! Heute keine Empfehlung von mir, denn ich bin recht müde. Haha =D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen